Untermenü

Wärmetauscher-Reinigung

Der Wärmetauscher im BHKW nutzt die Abwärme des Motors und überträgt die thermische Energie der Abgase auf das Heizungssystem des BHKWs.

Die regelmäßige Reinigung des Wärmetauschers ist eine lohnende Investition in Ihre Anlage.

Im Laufe der Zeit und mit zunehmendem Verschleiß eines Motors verbraucht dieser Öl. Das führt zu Verbrennungsrückständen wie Ascheablagerungen im Wärmetauscher. Je größer diese Verschmutzungen werden, desto größer wird der Abgasgegendruck für den Motor.
Wir reinigen die Wärmetauscher mit einer speziellen Flüssigkeit, die diese Ablagerungen aufweicht und löst. Über mehrere Stunden bzw. über Nacht wird der Wärmetauscher in diese Flüssigkeit eingelegt (Bild 1). Im Anschluss daran bürsten wir die einzelnen Rohre über ihre ganze Länge mit einem speziellen Reinigungsgerät und spülen sie gleichzeitig. Nach der Reinigung ist der Wärmetauscher wieder voll funktionsfähig (Bild 2).